DISKUSSIONSFORUM ZU GEMA-PROBLEMEN UND ZUR GEMA-PETITION ALS ÜBERGANGSLÖSUNG ZUM GESSCHLOSSENEN FORUM BEI E-Petitionen Das Forum wird zum 12.07.10 geschlossen, wir haben die Kosten bisher übernommen. Die Moderation hat sich in den letzten Wochen auf wenige bis eine Person beschränkt, deswegen werden wir dieses Forum auslaufen lassen.
#1

Leserbrief-Aktion der GEMA zum Spiegelartikel mit geringer Halbwertszeit

in Presseschau zur GEMA-Petition 24.02.2010 09:52
von Kuehnel • 100 Beiträge

Spiegel-Artikel in der Ausgabe 7/2010 auf Seite 142/143. Und so reagiert die GEMA: "Auf Frau Connemann werde ich hier nicht eingehen. Das ist ganz unterm Stein. Und ich finde Brechreiz nicht angenehm." Frau Connemann (CDU) ist die Leiterin der Enquete-Kommission "Kultur in Deutschland" des deutschen Bundestages. Nachzulesen auf den offiziellen Seiten der GEMA als "Leserbrief".

Hier der link http://www.gema.de/der-verein-gema/neuig...ef-p-schirmann/

Anmerkung: Am 22.2.10 um 17h hat die GEMA den Leserbrief um die entsprechende Passage gekürzt. Die Pressesprecherin hat wohl Muffensausen bekommen.

Wer so etwas veröffentlicht, hat eine eigenartige Beziehung zu unserer Demokratie.


Kai Kühnel

nach oben springen

#2

Leserbrief-Aktion der GEMA zum Spiegelartikel mit geringer Halbwertszeit

in Presseschau zur GEMA-Petition 26.02.2010 09:29
von evergreen • 530 Beiträge

Oh, nicht nur Leserbriefaktion, sondern einen Extra Newsletter gab es hierzu:
http://www.musikmarkt.de/site/start/il/1...ridtb/112/pid/1
Die Worte der 'geistigen Urheberschaft' sprechen eine deutliche Sprache und sagen wohl mehr über die Urheber selbst als über die Adressaten aus.
Auch die gebetsmühlenartig wiederholten 'Argumente' eines Dr. Heker greifen nicht wirklich und pervertieren die Realität.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SorTrowlsoons
Forum Statistiken
Das Forum hat 170 Themen und 1598 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de