DISKUSSIONSFORUM ZU GEMA-PROBLEMEN UND ZUR GEMA-PETITION ALS ÜBERGANGSLÖSUNG ZUM GESSCHLOSSENEN FORUM BEI E-Petitionen Das Forum wird zum 12.07.10 geschlossen, wir haben die Kosten bisher übernommen. Die Moderation hat sich in den letzten Wochen auf wenige bis eine Person beschränkt, deswegen werden wir dieses Forum auslaufen lassen.
#1

GEMA-Vermutung als Markteintrittsbarriere

in Alternativen zur GEMA 03.09.2009 11:30
von senges • 33 Beiträge

Hi,

sorry für den Marketing-technischen Ausdruck im Titel - es heißt nichts anderes, als dass die GEMA-Vermutung eine intendierte Schwelle für Urheber/Anbieter von freien (z.B. Creative-Commons-) Lizenzen darstellt.

Selbiges Thema werde ich sowohl in einer eigenen Diskussion als auch in größerer Runde innerhalb im #camp der all2gethernow (http://a-2-n.com) besprechen (16.-18.09. in Berlin - Komplettticket nur 50 EUR).

Die Runde: Laurent Kratz (Geschäftsführer Jamendo), Danny Bruder ("GEMA hacken"), Dr. Eberhard Kromer (Rechtsanwalt und Geschäftsführer MediaJust), Dr. Till Jaeger (Rechtsanwalt; mitbeteiligt an Übertragung der Creative Commons ins Deutsche), John Hendrik Weitzmann (Projektleiter Recht der Creative Commons Deutschland), jemand von der GEMA und ein noch zu benennender Musiker.

Mein vollständiger (dreiteiliger) Artikel zum Thema steht in Kürze auf meinem Blog; Teil 1 ist schon verfügbar: http://cli.gs/L8zg12

Teil 2 folgt heute (muss noch übersetzen).

Wolfgang


Wolfgang Senges, M.A., M.Sc.
Strategy Consultant in Media Industries
blog - http://www.contentsphere.de
xing - http://www.xing.com/profile/Wolfgang_Senges

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SorTrowlsoons
Forum Statistiken
Das Forum hat 170 Themen und 1598 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de