DISKUSSIONSFORUM ZU GEMA-PROBLEMEN UND ZUR GEMA-PETITION ALS ÜBERGANGSLÖSUNG ZUM GESSCHLOSSENEN FORUM BEI E-Petitionen Das Forum wird zum 12.07.10 geschlossen, wir haben die Kosten bisher übernommen. Die Moderation hat sich in den letzten Wochen auf wenige bis eine Person beschränkt, deswegen werden wir dieses Forum auslaufen lassen.
Anzeige
Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

Gema, DLRG und andere Vereine • Absender: evergreen, 17.02.2010 09:11

Es ist ja schön, daß die Gema einräumt, daß es eine gesetzlich vorgesehene Begrenzung des Urheberrechts gibt.
Man darf sich die Frage stellen, warum die Gema für alles einkassieren will, was in einer Veranstaltung gespielt wird, auch wenn sie keine Rechte daran hat, sei es weil gemeinfrei (Urheber länger als 70 Jahre verstorben) bzw. Komponist, Texter nicht Mitglied der Gema sind = der Gema keine Rechte zur Verwertung übertragen wurden.
Sicherlich richtig ist, dass viele Vereine eher zahlen, als sich auf womögliche Rechtsstreitigkeiten einzulassen.

http://www.derwesten.de/staedte/holzwick...-id2596430.html


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 173 Themen und 1605 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de