DISKUSSIONSFORUM ZU GEMA-PROBLEMEN UND ZUR GEMA-PETITION ALS ÜBERGANGSLÖSUNG ZUM GESSCHLOSSENEN FORUM BEI E-Petitionen Das Forum wird zum 12.07.10 geschlossen, wir haben die Kosten bisher übernommen. Die Moderation hat sich in den letzten Wochen auf wenige bis eine Person beschränkt, deswegen werden wir dieses Forum auslaufen lassen.
Anzeige
Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

NMZ 3.11.08 • Absender: evergreen, 01.09.2009 17:18

München – Im Rahmen der Münchner Medientage gestaltete die GEMA eine hochbrisante Diskussionsrunde. Das kontroverse Podium war neben GEMA-Vorständen und GEMA-Aufsichtsräten auch noch mit GEMA-Komponisten bestückt. Erstaunlich einhelliger Beschluss des Panels nach viertelstündiger heißer Diskussion: Die GEMA fordert von der Bundesregierung eine bescheidene vorerst einmalige Krisenintervention in Höhe von 50 Milliarden Euro. Schließlich – so Vorstandsvorsitzender Harald Heker beim anspielungsreichen Presselunch im letzten vom Berlin-Tempelhofer Flughafen startenden Rosinenbomber - hätte man sich in den letzten Jahren geschäftspolitisch vertrauensvoll am Unternehmens-Stil der Hypo-Real-Estate orientiert und sei ja auch nichts anderes mehr als eine Bank.


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 173 Themen und 1605 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de