DISKUSSIONSFORUM ZU GEMA-PROBLEMEN UND ZUR GEMA-PETITION ALS ÜBERGANGSLÖSUNG ZUM GESSCHLOSSENEN FORUM BEI E-Petitionen Das Forum wird zum 12.07.10 geschlossen, wir haben die Kosten bisher übernommen. Die Moderation hat sich in den letzten Wochen auf wenige bis eine Person beschränkt, deswegen werden wir dieses Forum auslaufen lassen.
Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

RE: Der Bericht zum Nachlesen • Absender: Harfenistin, 17.07.2009 06:58

Dass die Frau Müller (Pressesprecherin der GEMA) so was behaupten kann, ohne rot zu werden, erklärt sich meiner Meinung nach so:
Wenn sie sagt, die GEMA verteile "von oben nach unten" um, meint sie damit "von Madonna und D. Bohlen hin zu den anderen "kleinen" ordentlichen Mitgliedern.
Davon, dass die Gelder der außerordentlichen und angeschlossenen Mitglieder sowie der kleinen Veranstalter in den "großen Topf" fließen, sagt sie natürlich nichts.
Das würde sich dann auch mit der Aussage des "ordentlichen GEMA-Mitglieds Wolfgang Schmid" decken (Süddeutsche Zeitung, s. Pressespiegel):

"...erklärt zum Beispiel der Münchner Jazz-Bassist und Komponist Wolfgang Schmid, ordentliches Mitglied und Fürsprecher der Gema: 'Wenn ich später mal eine kleine Rente bekomme, dann nur dank der Sozialkasse der Gema. Und in die zahlen eben über den großen Topf eben auch Madonna oder Dieter Bohlen ein.' "

Auch wenn Herr Heker sagt, in der GEMA gehe es demokratisch zu, ist das gar nicht gelogen, wenn man um die dreistufige Struktur der GEMA weiß: Von den ORDENTLICHEN Mitgliedern hat ja wirklich jeder eine Stimme in der Mitgliederversammlung. Davon, dass die 95% außerordentlichen und angeschlossenen Mitglieder insgesamt 34 Stimmen haben, sagt er wohlweislich nichts. Aber die sind ja auch "keine Mitglieder im Sinne des Vereinsrechtes".

Die GEMA nutzt also die in der Öffentlichkeit (und anscheinend auch bei Journalisten) bestehenden Informationsdefizite über ihre interne Organisation geschickt aus, um Halb- oder Viertelswahrheiten zu verbreiten. Das geschieht im Moment mit einer gewissen Konsequenz, so dass ich mir gut vorstellen kann, dass es dazu ein Rundschreiben (vielleicht sogar Mail?!) an die ordentlichen Mitglieder gegeben hat.


Vielleicht wäre da eine aufklärende Rundmail unsererseits keine schlechte Reaktion.

Fotos hochladen

Zugriffsanfrage von


Diese Seite versucht auf deinen addPics.com Account zuzugreifen.
Aus Sicherheitsgründen, erlaubt addPics.com nur den Zugriff von autorisierten Webseiten. Wenn du dieser Webseite vertraust, kannst du mit einem Klick auf den folgenden Link, den Zugriff erlauben.

autorisieren Aktualisieren

Bitte logge dich mit deinem bereits existierenden Account auf addPics.com ein.


Jetz einloggen!
Neu laden!


Dem Beitrag angehängte Bilder


- noch keine Bilder angehängt.

oder ein bereits hochgeladenes diesem Beitrag hinzufügen.
Nach Ordner filtern: Ordner bearbeiten
  • Mit deiner Emailadresse, verwaltest du all deine Bilder auf addPics.com
  • diese Nutzung von addPics.com ist für dich kostenlos!
  • weitere Informationen findest du hier


Mit dem Upload gebe ich mein Einverständnis, dass meine E-Mail von addPics.com für werbliche Zwecke zum Erhalt von Newslettern genutzt wird. Die E-Mail wird nicht an Dritte weitergegeben und der Newsletter kann jederzeit per E-Mail an unsubscribe@addpics.com abgemeldet werden.

Mit anderen addPics.com Account anmelden

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SorTrowlsoons
Forum Statistiken
Das Forum hat 170 Themen und 1599 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de