DISKUSSIONSFORUM ZU GEMA-PROBLEMEN UND ZUR GEMA-PETITION ALS ÜBERGANGSLÖSUNG ZUM GESSCHLOSSENEN FORUM BEI E-Petitionen Das Forum wird zum 12.07.10 geschlossen, wir haben die Kosten bisher übernommen. Die Moderation hat sich in den letzten Wochen auf wenige bis eine Person beschränkt, deswegen werden wir dieses Forum auslaufen lassen.
Anzeige
Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

RE: Neue Petition: Abschaffung der GEMA-Vermutung • Absender: schubi33, 16.07.2009 22:19

Ist ja auch noch nicht geschehen. Glücklicherweise. Nachdem ich eben im Petitionsforum erfahren habe, dass gleichgeartete Petitionen zusammengefasst würden, schlage ich vor, in Arbeitskreisen neue Petitionen/neue Headlines zu erstellen: Stichwort "Urheberrecht und Urheberwahrnehmungsgesetz" - Arbeitsthema 1 Vorschlag "Aufforderung zur Klarstellung des Gesetzgebers zur strikten Beachtung und Befolgung von Vorgaben des UrhWG in Bezug auf die gesetzeskonträre Dogmatik der GEMA-Vermutung" - Arbeitsthema 2 Vorschlag "Amtsanmaßung der GEMA - die GEMA ist keine Behörde" ff. Beispiele gibt es genug, wie ich gesehen habe - Arbeitsthema 3 "Untersuchung von laufenden Bezügen an GEMA-Einkünften und Verteilung von Geldern aus den Rechten von Musikkomponisten und - textern beispielsweise genannt Löhner-Beda". Sind nur Vorschläge, wie gesagt. mfg


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 173 Themen und 1605 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de