DISKUSSIONSFORUM ZU GEMA-PROBLEMEN UND ZUR GEMA-PETITION ALS ÜBERGANGSLÖSUNG ZUM GESSCHLOSSENEN FORUM BEI E-Petitionen Das Forum wird zum 12.07.10 geschlossen, wir haben die Kosten bisher übernommen. Die Moderation hat sich in den letzten Wochen auf wenige bis eine Person beschränkt, deswegen werden wir dieses Forum auslaufen lassen.
Anzeige
Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

Also doch: Öffentliche Gelder an die Gema • Absender: evergreen, 27.08.2009 17:01

Musikstadt Hamburg – Der Senat hat sich zur weiteren Stärkung der Musikstadt Hamburg auf dem Weg zur Musikmetropole bekannt. Nachdem bereits in diesem Jahr eine Reihe entscheidender Akzente für das Wachstum der Musikstadt Hamburg gesetzt wurden, stellt der Senat in einer umfassenden Berichtsdrucksache nun eine Bestandsaufnahme sowie Strategien und weitergehende Maßnahmen für die Zukunft der Musikstadt Hamburg vor.

Mit dem Doppelhaushalt 2009/10 wird die Musikstadt Hamburg bereits erheblich gestärkt: So wurde der Zuschuss an die Hamburger Symphoniker für 2009 um 1 Mio. Euro erhöht, 2010 kommen weitere 500.000 Euro hinzu. Mit der Erhöhung des Titels "Sonstige Musikpflege" um 200.000 Euro auf insgesamt 512.000 Euro konnte u. a. die Förderung von Rockcity e. V. verdoppelt, das Frauenmusikzentrum (fm:z) in die institutionelle Förderung aufgenommen und die Strukturen für die Livemusik optimiert werden. Ein Livemusik-Fonds zur Erstattung der GEMA-Gebühren für Livemusik-Clubs sowie die Etablierung eines Hamburger Club Award werden bereits in Zusammenarbeit mit den Clubs geplant. Für Investitionszuschüsse wegen Baumaßnahmen der einzelnen Clubs, z. B. in den Bereichen Technik, Schallschutz und Schallschutzplanung, werden 2009 insgesamt 376.00 Euro zur Verfügung gestellt.


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 173 Themen und 1605 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de