DISKUSSIONSFORUM ZU GEMA-PROBLEMEN UND ZUR GEMA-PETITION ALS ÜBERGANGSLÖSUNG ZUM GESSCHLOSSENEN FORUM BEI E-Petitionen Das Forum wird zum 12.07.10 geschlossen, wir haben die Kosten bisher übernommen. Die Moderation hat sich in den letzten Wochen auf wenige bis eine Person beschränkt, deswegen werden wir dieses Forum auslaufen lassen.
Anzeige
Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

RE: Forum Kernforderungen • Absender: dhl, 21.07.2009 15:08

In Antwort auf:
Worauf basiert eigentlich die Größe eines Veranstaltungsraums als Bemessungsgrundlage? Ich habe hierzu in den GEMA Informationen nichts gefunden.

[...]

Ebenso, dass 'von Wand zu Wand' gerechnet wird, obwohl gar nicht alle Flächen nutzbar, bzw. einem Publikum zugänglich sind?

Da fasse ich mich als Normalbürgerin an den Kopf und schüttele denselben.




Die GEMA konstruiert ihre Tarife halt auf der Basis von leicht kontrollierbaren Größen: Bruttofläche und maximaler Eintrittspreis ergeben ein Maß für den maximal erreichbaren Ertrag. Ich finde das nicht grundsätzlich falsch. Die Roheinnahme als Bemessungsgrundlage hieße, dass man die GEMA in die Bücher schauen lassen müsste. Noch komplizierter wirds bei Nettofläche, durchnittlicher Eintrittspreis etc. Wie soll man das abschätzen? Das Problem ist eher, dass das aktuelle Raster zu grob ist, und dass gerade kleine Veranstalter nicht unbedingt in der Lage sind, angemessene Räume auszuwählen: Man nimmt halt was man hat, und wenn der Raum zu groß ist wirds eben teuer.

Mein Vorschlag wäre: Bruttofläche und Max. Kartenpreis bleiben Bemessungsgrundlage, aber das Raster wird zu Gunsten einer linearen Formel abgeschafft. Eine Abrechnung nacht Bruttoeinnahme kann auf Wunsch beantragt werden (statt jetzt Härtefallnachlassregelung, die nur auf dem Wohlwollen der Sachbearbeiter beruht ...). Die wäre dann im Durchschnitt etwas teurer als die einfache Abrechnung (Bearbeitungsaufwand, GEMA ist mit im Risiko).

Gruss, dhl.


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 173 Themen und 1605 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de